Ökotest Test Hausratversicherungen

Veröffentlicht von Christophe Miege am

Immer wieder werden von Ökotest Hausratversicherungen und andere Versicherungen getestet. Dieser Artikel bezog sich auf einen Test in 2014, daher ist der Bezug nicht mehr ganz aktuell. Jedoch sind die Schlussfolgerungen weiterhin gültig.

In einer Ökotest Zeitschrift von 2014 wurden Hausratversicherungen getestet. Seitdem hat sich jedoch einiges im Markt verändert.

Zitate aus dem Testbericht von Ökotest:

„Teuer, aber nicht gut. „Mangelhafte“ oder gar „ungenügende“ Leistungen fanden wir im Gegensatz zu früheren Tests nicht – obwohl wir unsere Testkriterien eher verschärft haben. Sehr wohl gibt es aber teure Tarife, die nur gerade einmal eine „ausreichende“ Leistung aufweisen. So haben die Ergo (Hausrat spezial und Hausrat), die VPV (Kompakt VHB 2014), die LVM (Hausrat) und die AXA (Hausrat inkl. Baustein Fahrrad) ein „erhöhtes“, teils sogar „sehr hohes“ Prämienniveau und kommen mit ihren Leistungen über den 4. Rang nicht hinaus.“

Ökotest aus 2014

„Die Preisunterschiede sind gewaltig. Knapp 300 bis fast 400 Prozent betragen die Preisunterschiede zwischen den günstigsten und den teuersten Tarifen in den von uns untersuchten Musterfällen, wobei die besten nicht einmal am meisten kosten.“

Diese Aussagen von Ökotest belegen, wie wichtig ein Vergleich mit qualifizierter Beratung ist. Gut muss nicht teuer sein, teuer muss nicht gut sein. Letztendlich ist eine gute Absicherung des Hausrates jedoch sehr wichtig, da entgegen der Annahme der meisten Menschen, sich im Laufe der Zeit sehr hohe Werte sammeln, welche durch einen Schaden sehr schnell vernichtet werden können und zu teils erheblichen finanziellen Einbußen führen können.

Was kann man selber tun?

Lassen Sie sich beraten. Der Markt ist sehr groß, jeder Mensch hat individuelle Wünsche und Risiken, so dass nicht pauschal gesagt werden kann, welche Hausratversicherung zu wem genau passt. Der Markt ist dauernd im Wandel. Ständig werden neue Produkte entwickelt, bestehende Produkte verbessert, es ist schwer, die Übersicht zu behalten.

Bei mir als unabhängigen Makler erhalten Sie beides. Vergleich und Beratung. Zusätzlich noch Betreuung und weiteren Service, wie z.B. die Überprüfung von Wohnflächen, etc. Alle in diesem Test führenden Tarife, wie z.B. den Maxpool Medien max – VHV Plus Tarif, InterRisk XXL, Ostangler Brandgilde Exclusiv Fair-Play, Konzept & Marketing Allsafe Home usw. können Sie bei mir erhalten.

Natürlich muss eine Versicherung günstig sein, jedoch auch gut, denn billig rächt sich letztendlich, was niemals das Ziel einer bedarfsgerechten Absicherung sein sollte.


Christophe Miege

Zu Beginn Ausbildung und Tätigkeit als Bezirksleiter für die DBV-Winterthur (später AXA) bin ich in 2008 in den Status des unabhängigen Versicherungsmaklers gewechselt. Der Beruf ist Berufung. Ziel ist es jeden Tag ein positives Beispiel in der Branche zu sein. Mandanten und Interessenten in Ostwestfalen unabhängig, fair und verständlich zu beraten und dauerhaft zu betreuen. Mir Zeit für die Gespräche zu nehmen. Im Schadensfall an Ihrer Seite zu stehen, bei Vertragsfragen immer kompetent unterstützen zu können. Nicht durch einen Anzug zu blenden, sondern nur durch Fachwissen, Können und Erfahrung zu strahlen. Nebenbei bin ich ein sehr IT-affiner Mensch. Mit 13 den ersten Commodore, aktuelle Entwicklungen immer verfolgt, Programmieren ist Entspannung, mit einer starken Neigung Richtung Datenschutz und Opensource-Software, sowie hier als Blogger um aktuelle Entwicklungen in der Branche zu teilen. Schwerpunkte, auch wenn es ja eigentlich nur einen Schwerpunkt geben kann, ist einmal der Themenbereich "Wert der eigenen Arbeitskraft" mit der Berufsunfähigkeitsversicherung und ihren Alternativen, sowie der Bereich der privaten und gewerblichen Sachversicherung, mit der Spezialität der Gebäudeversicherungen, seien es Fachwerkhäuser, Denkmalschutz oder gewerbliche Objekte mit erheblichen Brandlasten. Gerne bin ich für Sie auch persönlich ansprechbar, egal ob Online oder Offline.